## März 2022,  Aktualisierung: Entsprechend der aktuellen Corona-Regelungen kann die Tennishalle auch wieder unter 3G genutzt werden! ##

Liebe Tennishallennutzer,

Corona lässt nicht locker. Auch wenn wir bisher relativ unbeeinflusst unserem Hobby Tennis in der Halle nachgehen konnten, führen die aktuell steigenden Coronainfektionszahlen dazu, dass auch wir bei der Nutzung der Tennishalle Rodenberg zusätzliche Einschränkungen befolgen müssen.

Die aktuelle Coronaverordnung für das Land Niedersachsen fordert, dass Sport in der Halle nur unter der Randbedingung “2G plus” erfolgen darf. Das bedeutet, dass der Hallenbetreiber aber auch alle Hallennutzer sicherstellen müssen, dass diejenigen, die die Halle nutzen (auch sämtliche Mitspieler), die Forderung nach 2G plus erfüllen müssen.

Da wir als ehrenamtlich geführte Sparte personell die Überprüfung dieser Randbedingung vor Ort nicht leisten können, müssen wir die Verpflichtung zur Sicherstellung der 2G plus Regel an die Nutzer der Halle übertragen. Somit ist jeder Buchende/Trainer ab sofort verpflichtet sicher zu stellen, dass alle Mitspielenden (Jugendliche ausgenommen) die Regel 2G (geimpft oder genesen) plus (aktuelles negatives Testzertifikat) erfüllt. Neben dem Nachweis der Impfung ist ein zertifizierter negativer Antigen-Test aus einem Testzentrum mit Nachweis (24-Stunden gültig) oder PCR-Tests plus Nachweis aus dem Labor (48 Stunden gültig) vorzulegen. Kann ein solches qualifiziertes Zertifikat nicht vorgelegt werden, so kann ein Vororttest, bezeugt durch anwesende Trainer oder Mitspieler auf dem Vordruck “Bescheinigung über das Ergebnis eines Antigentests” (anklicken für Download), dieses qualifizierte Testat ersetzen. Falls kein qualifiziertes Zertifikat vorgelegt bzw. kein Vororttest durchgeführt wurde, ist dem Mitspieler die Nutzung der Halle zu untersagen.

Wir bitten euch, wenn ihr bei einer Buchung nicht anwesend seid, euch durch einen anwesenden Mitspieler, vertreten zu  lassen, um sicher zu stellen, dass diese Regeln eingehalten werden. Sollte bei einer Prüfung vor Ort festgestellt werden, dass dies nicht der Fall ist, wird die SGR als Hallenbetreiber und auch die Hallennutzer mit empfindlichen Geldbußen belegt.

Sorgt bitte mit dafür, dass wir alle vollständig die Regeln erfüllen, so dass wir noch lange uneingeschränkt die Halle für unseren Sport nutzen können.

Sollte ihr Fragen haben, meldet euch gerne bei den Verantwortlichen der Tennissparte.

Mit sportlichem Gruß

Eure SGR Tennissparte