Spartenleitung bestätigt und Junioren A I geehrt

Am Samstag (siehe auch Bericht Vorankündigung) konnte endlich in Präsenz die Tennis-Spartenversammlung durchgeführt werden Alle Funktionsträger*innen wurden einstimmig wiedergewählt

Mit sehr guter Beteiligung fand im Anschluss an das Spass-Doppelturnier die Versammlung unter freiem Himmel auf der Terrasse statt. Neben der Neuwahl der Spartenleitung war ein wichtiger Punkt die Entlastung des Kassenwartes. Lothar Mertens wurde von der Kassenprüferin Frauke Hofmeister erwartungsgemäß die sehr ordentliche Kassenführung bestätigt. Bei einer Summe von fast 60.000 Euro doch eine beachtliche Leistung.Dem Antrag auf Entlastung wurde folgerichtig einstimmig entsprochen.

Nach den Berichten aus den einzelnen Ressorts standen auf der Tagesordung auch Neuwahlen. Karl Reichstein wurde als Spartenleiter bestätigt; ebenso das bisherige Team mit Lothar Mertens (Kassenwart), Katharina Hohmeyer -Rosteck (Sportwartin Damen), Stephan Lotz (Sportwart Herren), Wolfgang Schweer  (Anlagenwart), Björn Brandes (Medienwart) sowie Gerhard Masur, der nach 3 Jahren kommissarischer Arbeit nun auch per Wahl das Amt des Jugendwartes übertragen bekommen hat. Obwohl jede(r) gerne sein Amt übernommen hat, hob Karl richtigerweise auch heraus, dass sich auch jetzt noch jede(r) aus der Sparte auch eigenaktiv für ein Amt bewerben und empfehlen kann. Neue Ideen, Anregungen und Impulse sind neben einer Konstanz bedeutsam für eine positive, zukunftsgerichtete Entwicklung unserer Sparte.

Es konnten auch wieder Ehrungen ausgesprochen werden. So wurden die A-Junioren Tobias Luther und Patrick Mosch

Ehrung der Ju-A I, v.l. Tobias Luther, Patrick Mosch mit Spartenleiter Karl Reichstein

sowohl für die erfolgreiche Punktspielsaison als auch für ihren Trainingseinsatz mit Wertgutscheinen belohnt. Sie wurden verlustpunktfrei Sieger in ihrer 5er-Staffel in der Regionsliga. Dies erreichte auch die zweite Mannschaft der Junioren A  allerdings in der Regionsklasse.

 

Silvesterturnier der Herren am Mittwoch, 29.12.21

Ankündigung der Neuauflage des beliebten Spass-Formats. Tennis von 12 bis ca 17 Uhr, danach gemütlicher Ausklang mit gemeinsamen Essen im Yu-Grill.

Wer wird glücklicher Sieger, wer gewinnt den sauren Hering?

Anmeldungen bitte an Stephan Lotz per WhatsApp/telefonisch unter 0172 53 00 921 bis zum 22.12.2021.

Für alle weiteren Details  bitte hier klicken !

Eine Abfrage wegen der gewünschten Speisen wird noch gesondert erfolgen.

Wir freuen uns auf euer Erscheinen, viele Teilnehmer und die horizonterweiternden “Platzrand-Warte-Gespräche”! 😉

 

Samstag? War ich beim Spass-Doppelturnier!

Kurzform:

Gutes Tennis-Wetter (kein Wind, Theo!), 34 Teilnehmende (davon 6 Debütant*innen) , viel Spass (“warum machen wir das nicht häufiger?”) und 3 Ausgezeichnete (1. Sabine Bock, 2. Tobias Luther, 3. Mark Funke)

Und hier das Siegerfoto:Sieger*innen Spass-Doppelturnier 2021

Im Anschluss wurde ab 16 Uhr die Spartenversammlung durchgeführt (s. Extra-Artikel).

Aktualisiertes Hygienekonzept (vom 22.09.2021)

Liebe Tennisspieler*innen,

unabhängig vom Individualsport Tennis können im Winter 2021/2022 in der Tennishalle Rodenberg Einzel-, Doppel- und Wettkampfspiele ausgetragen werden. Ab einer Warnstufe 1 für den Landkreis Schaumburg gilt allerdings die 3G-Regelung in der Halle für alle Spielarten. Ausgenommen sind nur Jugendliche unter 18 Jahren.

Die Spartenleitung kann dabei nur Stichprobenkontrollen durchführen! Deshalb seid Ihr als Nutzer die verantwortliche Person, die mit Eurer Buchung die aktuelle Regelung für euch und eure Mitspieler*innen bitte sicherstellt.

Bitte  hier klicken, um das aktualisierte Hygienekonzept als PDF aufzurufen.

Mit sportlichem Gruß,

Karl Reichstein

Spartenleitung Tennis

Aktion Schnuppertraining gut angenommen

Einfach mal auf den Tennisplatz gehen und reinschnuppern? Das geht! Und wie.

Gerhard Masur bietet immer mal wieder sogenannte Schnupper-Trainings an. Am Dienstag, 31. August waren die “Bambinis” in einer Ferienaktion dazu eingeladen. 10 (!) Kinder hatten Lust mal etwas neues auszuprobieren. Gerhard organisierte ein abwechslungsreiches und spassiges Training in zwei Gruppen bei besten Wetter. Die Kids durften Tennis Schritt für Schritt spielerisch erfahren und ausprobieren. Dafür hatte Gerhard diverse einfache Spielformen für die Kleinen vorbereitet. Es wurde dabei viel gelacht und schon Grundkönnen gezeigt – beste Voraussetzungen, um damit weiterzumachen…? Wir würden uns freuen…natürlich auch, wenn Mama und Papa oder Oma und Opa vielleicht auch zu Tennisspieler*innen würden 😉

Gruppe 1 + 2

Auf den Fotos sehen wir jeweils die 5-köpfige Bambini-Gruppe mit Trainer (Anmerkung: Gerhard steht jeweils hinter den Kindern ;-))

An die Bambinis: Danke für eure Neugier, Spielfreude und das tolle Mitmachen!

An den Trainer: Danke für die Orga und Dein Engagement!