1.Doppel-Spass-Turnier 2019 war ein voller Erfolg

Die Idee, im kurzen punktspielfreien Zeitraum, ein Spass-Doppel-Turnier auszutragen, fand großen Anklang. Bei bestem Tenniswetter spielten 32 Damen und Herren in mehreren Runden ihre Matches. In jeder Runde wurden die Doppel neu ausgelost, so dass immer wieder neue Spielpartner auf neue Spielideen trafen.

Natürlich gab es auch glückliche Sieger*innen,  die gegen 17.00 Uhr von der Turnierleitung (Stephan Lotz und Rainer Goldemann) launisch verkündet wurden. Die losglücklichen Empfänger*innen der Schampusflaschen waren die punktgleichen Doris und Sabine, sowie bei den Herren der 0,25% Sieger Jürgen vor Frank mit Björn.  

Zuvor wurde noch der erste Rodenberger 1-Punkte-Turnier-Sieger aus 16 Teilnehmer*innen ermittelt. Mit Patrick Mosch war es der Youngster der Veranstaltung. Als Preis nahm er den Glückwunsch seines Gegners in Empfang.

Bleibt nur noch zu berichten, dass die gespendeten Salate köstlich waren (mitgebrachte Behältnisse für die Reste blieben ungenutzt…) und Stephan den Titel des “Superior Master of the Grill” verdient – alles “auf den Punkt”   gegrillt.

 

Bitte vormerken: Das 2. Doppel-Spass-Turnier 2019 findet am Samstag, 10. August ab 13 Uhr statt.

 

 

Platzeröffnung am Samstag, 27.4. ab 11 Uhr

Es ist soweit, das Wetter spielt mit und die Plätze sind dank Wolfgangs hervorragender Arbeit wieder spielbereit. Nächsten Samstag, 27. April  ab 11.00 Uhr wollen wir offiziell die Plätze eröffnen. Es wird aber kein Fähnchenturnier durchgeführt. Es ist freies Spielen möglich. Wir wünschen Euch viel Erfolg in den Punktspielen und ein verletzungsfreies Jahr 2019.
LG und ein frohes Osterfest
Der Vorstand

Tennis für Kinder und Jugendliche in Rodenberg

Im Rahmen der Saisoneröffnung bietet die Tennissparte der SG Rodenberg ein kostenloses Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche am Samstag 27. April 2019 von 13:00 bis 15:00 Uhr  wetterunabhängig in der Tennishalle am Sportplatz 1. Eingeladen sind Kinder und Jugenliche von 5 -17 Jahren. Weitere Auskünfte gibt unser Jugenwart und Trainer Gerhard Masur unter 0160 8446071.

Nürnberger Club Race – Ingo Philipps hebt SGR auf Platz 2…

Auch in diesem LK-Jahr kämpfen wieder mehr als 500.000 Spieler in ganz Deutschland um wertvolle LK-Punkte für sich und ihren Verein. Und das lohnt sich, denn die Vereine profitieren beim hochdotierten NÜRNBERGER Club-Race von den sportlichen Erfolgen ihrer Mitglieder: die drei bestplatzierten Vereine erhalten Siegerschecks im Gesamtwert von 5.000 Euro zur Förderung der Jugendarbeit im Verein. Am 31. März ist bereits die Hälfte des LK-Jahres um. Kann sich dein Verein schon Hoffnung auf eine der exklusiven Siegprämien machen? Ins NÜRNBERGER Club-Race fließen automatisch alle LK-Punkte ein, die von den fünf punktbesten Spielern eines Vereins bei Mannschaftsspielen und LK-relevanten Turnieren innerhalb eines LK-Jahres erzielt werden. Nach den bisher stattgefundenen Hallen-Turnieren und der Winterrunde ergibt sich zum * Stichtag 13. März 2019 folgender Zwischenstand:

Mit insgesamt 8.710 Punkten* hat der HTV Hannover nur einen knappen Vorsprung von 135 Punkten auf die SG Rodenberg (TNB) (8.475 Punkte*). Auf dem dritten Platz liegt der TC Bernhausen (WTB) mit 8.325 Punkten*.

Die NÜRNBERGER Versicherung fördert die Jugendarbeit der Siegervereine mit folgenden Preisen:

Platz 1: 2.500 Euro • Platz 2: 1.500 Euro • Platz 3: 1.000 Euro

 Der größte Punktebringer für die SG Rodenberg ist Ingo Philipps, der derzeit mit 6.735 LK-Punkten* auch das NÜRNBERGER LK-Race anführt und im LK-Jahr 2019 bislang erst ein einziges Match verloren hat – Respekt!

 

Also hier der Aufruf an alle: Holt euch die LK-Punkte, unterstützt Ingo und vielleicht holen wir am Ende dann tatsächlich einen der drei ausgelobten Preise für unsere Jugendarbeit!